E1 Engers-Schloss – Engerser Feld – Steinsee – Meerheck

A

D

F

B

E

C

G

Länge: 13,3 km - Steigung keine


Start

Engers, Parkplatz an der Martinskirche.

Vom Parkplatz an der Martinskirche in der Jakobstraße nach rechts der Beschilderung Engerser Schloss folgen. Vor dem Schloss A nach links bis zum Rhein und auf der Rheinpromenade B und der Kronprinz Wilhelm-Brücke C vorbei durch das Natur-schutzgebiet Urmitzer Werth D und dem Wasserschutzgebiet Engerser Feld am Rhein entlang gehen. Dort wo der Teerweg auf die Straße trifft, nach rechts Richtung Neuwied, links liegen die Weiden der halb-wilden Heckrinder. Kurz hinter dem Aus-sichtsturm, an der Hinweisstafel auf der rechten Seite E, nach rechts in den Feldweg durch die Schranke, am nächsten Abzweig links, und danach geradeaus am Steinsee F

entlang gehen. Dort, wo der Weg am Schild nach rechts abknickt, dem Weg folgen und kurz danach nach links durch die „Dünen-landschaft“ zwischen Steinsee und Kannsee bis auf den Weg gehen, dort nach rechts.


Am nächsten Abzweig links und danach rechts und am Zaun entlanggehen, danach

wieder links durch die Wiesen, an den Häusern vorbei auf die Haupstraße. Dort an der Bushaltestelle die Straße überqueren, auf dem Meerpfad durch die Unterführungen durch Block, danach links und wieder rechts durch die Unterführung. Direkt dahinter nach rechts auf den Teerweg Richtung Meerheck.

Am Hof Meerheck und dem Heimbacher Hofladen vorbei durch das Naturschutz-gebiet Meerheck G auf der Mainzer Straße bis zur Hauptstraße. Hier nach rechts in die Hamburger Straße, durch die Schranke und durch die Felder bis vor die ersten Häuser von Heimbach-Weis. Vor den Häusern, am Steinkreuz, nach rechts, direkt hinter dem Wasserbecken wieder links und am nächsten Abzweig nach rechts durch die Felder.


An der nächsten Weggabelung hinter dem Wasserbecken geradeaus über die Brücke, danach links und dann rechts durch die Unterführung und wieder rechts auf der Walderdorffstraße auf die Haupstraße und zurück zum Ausgangspunkt.


Gastronomie:

Eisdiele Venecia, Engers

Vinothek Wein am Rhein, Engers

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 

Fotos: A. Wehling  |  Verwendetes Kartenmaterial: OpenStreetMap