S1 Neuwied-Schloßpark – Wiedmündung –
      Nodhausen – Heldenberg



Länge: 9,3 km - Steigung mittel


Start

Neuwied-Stadt, Deichanlagen.

Von den Deichanlagen am Biergarten vorbei am Rhein entlang durch den Schlosspark A, unmittelbar vor der Wiedmündung B dem Schild Radweg folgen und über die Wiedbrücke gehen. Nach der Brücke rechts und unter der Unter-führung hindurch gehen, danach wieder nach rechts durch den Ort gehen bis zur Kreuzung mit dem Landgasthaus "Alt Irlich" auf der linken Seite. An der Kreuzung nach rechts Richtung Brücke und vor dem Ortsschild Neuwied nach links aufs Rhein-Wied Eck Richtung Schützenplatz.


Auf dem grün ausgezeichneten Wiedweg entlang an den "Stromschnellen" C, den alten Wehran-

lagen und dem Werk Rasselstein vorbei bis auf den Teerweg und zum sehenswerten Park-restaurant Nodhausen D. Direkt hinter dem Anwesen nach rechts abbiegen, an der Schützen-halle vorbei und dem Trampelpfad bergauf bis zum Waldrand folgen. Oben am Waldrand nach rechts und kurz danach wieder links dem Trampelpfad durch die Felder folgen bis auf den breiten Wanderweg. Jetzt geradeaus Richtung Industriegebiet Heldenberg, vor den Werkshallen nach rechts auf den Teerweg und die nächste links ab auf den Talweg.


Dem Talweg geradeaus bergab durch Irlich folgen bis zur scharfen Rechtskurve, dort nach rechts auf die Schultheiß-Damen-Straße bis zur Kreuzung, hier nach links und über die Wiedbrücke gehen. An der Bundestraße entlang bis zum Fußgänger-überweg an der Kreuzung, die Straße überqueren und nach rechts unter der Unterführung hindurch.

Am Autohaus die Straße überqueren und unmittelbar hinter dem Ortsschild Neuwied nach

rechts in den Schlosspark, kurz danach wieder links und noch einmal links abbiegen und

durch den Park zurück zum Ausgangspunkt.

Gastronomie:

Biergarten am Schloßpark 

Landgasthaus "Alt Irlich", Irlich

A

B

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 

Fotos: A. Wehling  |  Verwendetes Kartenmaterial: OpenStreetMap